Videos

<

160608_CCC_movie_button „Wir haben erwartet, dass die Genius CAB ein Eyecatcher sein wird,aber wir sind wirklich
überwältigt von der positiven Resonanz!“, so Andrew Allen, Senior Vice President
bei Robert Bosch.
Für alle Statements der Clusterpartner zur Genius CAB auf der BAUMA 2016 klicken Sie auf das Bild.
bosch-rexroth Bosch Rexroth zeigt auf der bauma 2016 die Features, die eine innovative Fahrerkabine für Bau-
maschinen ausmachen. Die vernetzte Fahrerkabine bietet mehr Komfort, Übersicht und Sicherheit.
Der Fahrer überwacht seine Umgebung mit Umfeldsensoren und Kameras, diese werden per
HMI-Display und einen Joystick gesteuert.
Für alle Innovationen von Bosch Rexroth klicken Sie auf das Bild.
genius-cab-future Fritzmeier Systems zeigt auf der bauma 2016 eine  inte­grative Strukturlösung im modularen Aufbau;
mit einer „Softcab“ aus verschweißten Aluminium-Spezial-Profilen, die zu einer Gewichtsreduzierung
um 30 Prozent führte und dem form­folgenden EXO-ROPS/FOPS, der additiv über der Kabine ange-
bracht und für Gewichtsklassen von 10 bis 50t variabel konfigurierbar ist.
Für weitere Innovationen in der Kabine klicken Sie auf das Bild.
vdbum-seminar-willingen Im Mittelpunkt jeglicher Baumaschine steht der Bediener. Anhand des Leitmotiv ‚Human Centered
Design‘ setzt das Cab Concept Cluster u.a. durch den großdimensionierten Innenraum den Fokus
auf maximale Ergonomie am Arbeitsplatz.
Für weiter Innovationen, die den Bediener in den Fokus der Maschine stellen, klicken Sie auf das Bild.
ccc-by-lumod „Alle in die Genius Cab eingebauten Innovationen bedienen konkrete Nutzerbedürfnisse mit seriennaher
Technik. Das bedeutet für die OEMs die Möglichkeit zur finalen Serienumsetzung bei überschaubaren
Risiken und Kosten. Das wirtschaftliche Potenzial für die Kunden und die Hersteller ist erheblich“, erklärt
Prof. Dr.-Ing. Jens Krzywinski von der TU Dresden.
Für alle Innovationen in der Genius CAB klicken Sie auf das Bild.
hella-expertise-genius-cab Hella bietet unterschiedliche Licht- und Elektronik-Lösungen für das futuristische Cab Concept Cluster
Konzept. Zum einen ein LED-Arbeitsscheinwerfer basierend auf einer Matrix-Technologie und zum anderen
eine integrierte ZEROGLARE Technik, die dafür sorgt, dass der Fahrer durch die Lichtreflexion der Maschine
nicht geblendet wird.Für alle Innovationen von Hella klicken Sie auf das Bild.
genius-cab-hmi Im Interieur gibt es nur ein zentrales 12 Zoll Touchscreen-Panel, das mit dem Joystick in die Armlehne
des variabel einstellbaren Sitzes integriert ist. Alle für den Fahrer steuerbaren Funktionen und Maschinen-
kennwerte sind auch bei widrigen Arbeitsverhältnissen zentral sichtbar und modulierbar. Ein adaptives
User Interface fasst die Key-Parameter zusammen und sorgt für sicheres, zielführendes Navigieren.
Für alle Funktionen klicken Sie auf das Bild.